Kostenloser Demo-Zugang

Der Blog.

ZOHO CRM Schnittstelle - Business-Telefonie auf dem nächsten Level

Interaktive Schnittstelle zu Ihrem CRM für höchstmöglichen Komfort

Wir freuen uns Sie über unsere Partnerschaft mit der ZOHO Corporation - dem Anbieter eines der modernsten und fortschrittlichsten CRM-Systeme - zu informieren.

Im Rahmen dieser Partnerschaft wurde eine flexible und leicht zu bedienende Schnittstelle zwischen unserem Service-Portal ComDesk und dem ZOHO CRM implementiert. Mit nur wenigen Klicks stellen Sie eine interaktive Verbindung zwischen beiden Plattformen her und profitieren dabei auf beiden Seiten von zusätzlichen Einrichtungs-, Steuerungs- und Auswertungsmöglichkeiten.

Nach Einrichtung der Verknüpfung beider Konten stehen Ihnen in ComDesk alle in Ihrem ZOHO CRM-Konto angelegten Benutzer zur Auswahl zur Verfügung. Hier können Sie dann den Benutzern beliebig viele (Ziel-)Rufnummern zuweisen und zusätzlich pro Benutzer jeweils eine Rufnummer auswählen, die über ZOHO CRM für ausgehende Gespräche verwendet werden soll.

Die Angaben aller relevanter Informationen zu jedem Gespräch werden automatisch in Ihrem ZOHO CRM-Konto gespeichert und fließen damit in alle entsprechenden Auswertungen Ihres ZOHO CRM mit ein. Ein- und ausgehende Gespräche lassen sich außerdem über die CTI-Funktion Ihres ZOHO CRM führen und steuern - in Echtzeit und vollständig unabhängig von Ihrem Aufenthaltsort.

Verschlüsselt und sicher per VoIP telefonieren

Sicherheit auf dem neuesten Stand

Sicherheit und die Integrität aller Daten steht seit jeher im Fokus all unserer Angebote. Aus diesem Grund gehören wir zu den wenigen Anbietern virtueller Telefonie in Deutschland, die mit viel Energie gleich mehrere Verschlüsselungsverfahren für ihre gesamte VoIP-Telefonie tief in die Systeme, Produkte und Lösungen implementiert haben.
Wir sind der Meinung, dass zusätzliche Sicherheit jedem Kunden selbstverständlich zur Verfügung stehen muss, so dass die Möglichkeit der Verschlüsselungen kostenlos in unseren VoIP-Produkten enthalten ist.

Warum ist die Verschlüsselung von VoIP-Telefongesprächen so wichtig?
Während eines Telefongespräches werden Datenpakete - sei es die Konversation selbst oder aber technische Anrufinformationen - über die entsprechenden Leitungen verschickt und ausgetauscht. Diese Datenpakete sind im Normalfall nicht verschlüsselt und könnten somit unter Verwendung geeigneter "Werkzeuge/Software" und der notwendigen Energie abgefangen und verwertet werden.

Um diesem unerwünschten Vorgehen sicher und von vornherein zuverlässig entgegenzuwirken, bieten wir als VoIP Anbieter unseren virtuTEL-Kunden gleich drei unterschiedliche Möglichkeiten der Datenverschlüsselung an, die, wenn gewünscht, sogar alle gleichzeitig aktiviert werden können. Zur Auswahl stehen SRTP (Secure Real-Time Transport Protocol / Sicheres Echtzeit-Transportprotokoll) für das gesprochene Wort, TLS (Transport Layer Security / Transportschichtsicherheit) für alle technischen Daten rund um ein Telefongespräch (z. B. Rufnummern usw.) sowie ein VPN-Tunnel (Virtual Private Network / Virtuelles Privates Netzwerk), der sämtliche übertragenen Daten durch einen nach außen abgesicherten, verschlüsselten "Tunnel" führt. Dabei ist es selbstverständlich möglich, bereits verschlüsselte TLS- und SRTP-Datenpaketen zusätzlich durch einen VPN-Tunnel zu leiten und damit die Sicherheit ein weiteres Mal zu erhöhen.

In jedem Fall möchten wir wiederholt allen unseren Kunden empfehlen, von diesen Möglichkeiten der kostenfreien und sicheren Verschlüsselung Gebrauch zu machen und wenigstens TLS UND SRTP gemeinsam und/oder VPN zu aktivieren und zu verwenden!

Das hört sich aufwändig an? Besonders bei der Verwendung von Snom-Endgeräten haben wir die Aktivierung der Verschlüsselung so einfach gestaltet, dass auch unerfahrene Benutzer mit nur wenigen Klicks die gewünschten Verschlüsselungsmethoden auswählen und anschließend automatisch auf ihrem Endgerät aktivieren können. Verbinden Sie einfach Ihr Endgerät mit unserer Autoprovisionierung und lassen unsere Systeme die Konfiguration übernehmen. Einfacher geht es nicht.
Damit Sie sichergehen können, dass Sie über eine sichere Leitung telefonieren, wird Ihnen in den gängigsten Endgeräten und Softphones ein entsprechender Hinweis und/oder ein Icon in Form eines Schriftzuges (VPN) und/oder eines Schlosses (TLS) angezeigt.

Wenn Sie mehr dazu erfahren möchten oder weiterführende Fragen haben, hilft Ihnen unser Support-Team sehr gerne weiter.

Status unserer Dienste - Online alles im Blick

Immer den aktuellen Stand einsehen und schnell informiert sein

Als neuen Service stellen wir unseren Kunden und Interessierten auf unserer Homepage eine Status-Seite zur Verfügung, über die Sie jederzeit und in Echtzeit den Status relevanter Dienste unseres Leistungsportfolios einsehen können. Zusätzlich informieren wir Sie an dieser Stelle über geplante Wartungsarbeiten und deren Verlauf.

Unter https://status.inopla.de können Sie sich jederzeit von dem ordnungsgemäßen Betrieb unserer Systeme und Anbindungen überzeugen. Sollte es wider erwarten doch einmal zu Einschränkungen einzelner Teilbereiche kommen, informieren wir Sie auf der Status-Seite über die betroffenen Bereiche und halten Sie mit Nachrichten zum aktuellen Stand auf dem Laufenden.

Als erweiterte Option können Sie in Ihrem ComDesk-Login im Bereich Ihrer Stammdaten eine E-Mail-Adresse hinterlegen, unter der Sie über geplante Wartungsarbeiten oder mögliche Einschränkungen informiert werden.

Frühjahrs-Aktion: virtuTEL + Snom D715 und RealCallback kostenlos

Bis zum 30.06.2016 sparen und profitieren

Im Rahmen unserer Frühjahrs-Aktion können neue virtuTEL-Kunden jetzt bares Geld sparen.

Jeder neue virtuTEL-Kunde erhält für die gesamte Vertragslaufzeit RealCallback - unser Echtzeit-Rückrufsystem für Ihre Homepage - ohne Grundgebühr zur Verfügung gestellt und spart allein damit bereits jeden Monat 9,90 EUR.

Zusätzlich erhalten Sie von uns das Profi-VoIP-Telefon Snom D715 kostenlos dazu (bei einer Mindestvertragslaufzeit von 3 Monaten). Ebenfalls bieten wir Ihnen in diesem Aktionszeitraum gerne weitere Snom-Telefone pro Nebenstelle zu einem attraktiven, vergünstigten Preis an.

Durchgehende Messung und Anzeige der Gesprächsqualität

Für jeden Kunden zu jedem Gespräch einsehbar

Beste Gesprächsqualität ist besonders im Businessbereich von entscheidender Wichtigkeit und elementarer Bestandteil der sich mittlerweile durchgesetzten VoIP-Telefonie.
Aus diesem Grund lassen wir die Gesprächsqualität und Erreichbarkeit unserer Cloud Telefonanlage nicht nur jedes Jahr aufs Neue durch den TÜV-Saarland freiwillig prüfen, sondern überwachen zusätzlich zu jedem virtuTEL-Gespräch die Verbindungs- und Gesprächsqualität. Damit können wir jederzeit sicherstellen, dass bestmögliche Ergebnisse erzielt werden.

Da wir zusätzlich in allen Bereichen unserer Kommunikation großen Wert auf maximale Transparenz unseren Kunden gegenüber legen, sind die Ergebnisse zu diesen Messungen für unsere Kunden an unterschiedlichen Stellen zu jedem einzelnen Gespräch einsehbar.

Modernes Arbeiten mit freier Sitzplatzwahl

Virtuelle Telefonanlage mit intelligenter Zusatzfunktionalität

Im Wandel zu einer modernen Arbeitswelt stehen Flexibilität und Individualität von Mitarbeitern, Arbeitsraum und Arbeitszeit zunehmend im Fokus der Betrachtungen. So befindet sich das herkömmliche Konzept einer festen, statischen Arbeitsumgebung mit vordefinierten Arbeitsräumen- und -plätzen vielerorts im Umschwung zu deutlich flexibleren Strukturen.
Mitarbeiter arbeiten ganz oder teilweise von ihrem Homeoffice aus, freie und außerdienstliche Mitarbeiter an ganz anderen Orten werden vollwertig integriert und feste Sitzplätze mit vordefinierten Schreibtischen findet man zunehmend seltener.

Diesen sich ändernden Rahmenbedingungen haben wir uns bei der Weiterentwicklung unserer VoIP Telefonanlage virtuTEL angenommen und u. a. die Möglichkeit der "freien Sitzplatzwahl" implementiert.
Wie das funktioniert? Durch die einfache Eingabe einer 6-stelligen PIN an einem unseren Systemen bekannten (VoIP-)Telefon meldet sich ein Mitarbeiter an und praktisch im selben Moment ist dieses Telefon mit allen mitarbeiterspezifischen Einstellungen, dem eigenen Telefonbuch incl. aller Kontakte und Rufnummern, wie auch der Zuordnung der eigenen internen und externen Rufnummern konfiguriert.

Unter Nutzung dieser Funktion ist es beispielsweise möglich, dass sich Mitarbeiter täglich oder projektbezogen an beliebige Schreibtische setzen, ihre PIN eingeben und sofort nahtlos in die gesamte Internet Telefonanlage eingebunden sind. Geht dieser Mitarbeiter später nach Hause in sein Homeoffice, gibt er einfach seine PIN erneut in das sich dort befindliche Telefon ein. Damit wird (spätestens dann) das Gerät im Büro abgemeldet und alle Einstellungen auf das Telefon im Homeoffice geladen. Nun ist der Mitarbeiter in seinem Homeoffice auf genau die gleiche Weise in die virtuelle Telefonanlage eingebunden, wie zuvor im Büro.
   
Seite teilen
inopla - eingetragene Marke
ComDesk - eingetragene Marke
virtuTEL - eingetragene Marke
LiveCenter - eingetragene Marke
CallMeeting - eingetragene Marke
RealCallback - eingetragene Marke