Kostenloser Demo-Zugang
Der Blog.

Verschlüsselt und sicher per VoIP telefonieren

Sicherheit auf dem neuesten Stand

Sicherheit und die Integrität aller Daten steht seit jeher im Fokus all unserer Angebote. Aus diesem Grund gehören wir zu den wenigen Anbietern virtueller Telefonie in Deutschland, die mit viel Energie gleich mehrere Verschlüsselungsverfahren für ihre gesamte VoIP-Telefonie tief in die Systeme, Produkte und Lösungen implementiert haben.
Wir sind der Meinung, dass zusätzliche Sicherheit jedem Kunden selbstverständlich zur Verfügung stehen muss, so dass die Möglichkeit der Verschlüsselungen kostenlos in unseren VoIP-Produkten enthalten ist.

Warum ist die Verschlüsselung von VoIP-Telefongesprächen so wichtig?
Während eines Telefongespräches werden Datenpakete - sei es die Konversation selbst oder aber technische Anrufinformationen - über die entsprechenden Leitungen verschickt und ausgetauscht. Diese Datenpakete sind im Normalfall nicht verschlüsselt und könnten somit unter Verwendung geeigneter "Werkzeuge/Software" und der notwendigen Energie abgefangen und verwertet werden.

Um diesem unerwünschten Vorgehen sicher und von vornherein zuverlässig entgegenzuwirken, bieten wir als VoIP Anbieter unseren virtuTEL-Kunden gleich drei unterschiedliche Möglichkeiten der Datenverschlüsselung an, die, wenn gewünscht, sogar alle gleichzeitig aktiviert werden können. Zur Auswahl stehen SRTP (Secure Real-Time Transport Protocol / Sicheres Echtzeit-Transportprotokoll) für das gesprochene Wort, TLS (Transport Layer Security / Transportschichtsicherheit) für alle technischen Daten rund um ein Telefongespräch (z. B. Rufnummern usw.) sowie ein VPN-Tunnel (Virtual Private Network / Virtuelles Privates Netzwerk), der sämtliche übertragenen Daten durch einen nach außen abgesicherten, verschlüsselten "Tunnel" führt. Dabei ist es selbstverständlich möglich, bereits verschlüsselte TLS- und SRTP-Datenpaketen zusätzlich durch einen VPN-Tunnel zu leiten und damit die Sicherheit ein weiteres Mal zu erhöhen.

In jedem Fall möchten wir wiederholt allen unseren Kunden empfehlen, von diesen Möglichkeiten der kostenfreien und sicheren Verschlüsselung Gebrauch zu machen und wenigstens TLS UND SRTP gemeinsam und/oder VPN zu aktivieren und zu verwenden!

Das hört sich aufwändig an? Besonders bei der Verwendung von Snom-Endgeräten haben wir die Aktivierung der Verschlüsselung so einfach gestaltet, dass auch unerfahrene Benutzer mit nur wenigen Klicks die gewünschten Verschlüsselungsmethoden auswählen und anschließend automatisch auf ihrem Endgerät aktivieren können. Verbinden Sie einfach Ihr Endgerät mit unserer Autoprovisionierung und lassen unsere Systeme die Konfiguration übernehmen. Einfacher geht es nicht.
Damit Sie sichergehen können, dass Sie über eine sichere Leitung telefonieren, wird Ihnen in den gängigsten Endgeräten und Softphones ein entsprechender Hinweis und/oder ein Icon in Form eines Schriftzuges (VPN) und/oder eines Schlosses (TLS) angezeigt.

Wenn Sie mehr dazu erfahren möchten oder weiterführende Fragen haben, hilft Ihnen unser Support-Team sehr gerne weiter.
   
Seite teilen
inopla - eingetragene Marke
ComDesk - eingetragene Marke
virtuTEL - eingetragene Marke
LiveCenter - eingetragene Marke
CallMeeting - eingetragene Marke
RealCallback - eingetragene Marke